GRÜNE sind für Gesamtschule – Schwerpunkte des Haushaltes 2013

Jetzt setzen auch die Grünen bei der Schulpolitik auf ganz klare Kante. »Die Sekundarschule ist in Halle kaputt geredet. Wir haben uns deshalb für die Gesamtschule mit dem Start 2014/15 entschieden«, sagte gestern Frank Winter. Die Hauptschule habe keine Zukunft mehr. Und nach dem »Fiasko in Steinhagen« könne Halle sich die Sache mit der Sekundarschule ersparen, unterstrich der sachkundige Bürger bei einem Presse gespräch. Winter: »Die 100.000 Euro der CDU sind ein Ausdruck der Hilflosigkeit. Damit wird die Hauptschule nicht gerettet«. Die Prognose für die neuesten Einwohnerzahlen in Halle sei besser als erwartet, sagte er. Denn der Ansturm auf die Baugebiete zeige, dass viele Familien mit Kindern hier leben wollten.Einen klaren Schwerpunkt wollen die Grünen im Haushalt auf die Energiewende vor Ort setzen. Fraktionssprecherin Helga Lange: »Wir sehen durchaus noch Handlungsbedarf.« Das Top-Thema
greift auf verschiedenen Gebieten. So sollen die Energiekosten der städtischen Gebäude gesenkt werden. […]
(Zitat Westfalen-Blatt – 6.12.2012 – Den vollständigen Artikel lesen Sie hier. )

 

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel