Halle entdecken und fit bleiben – GEOCACHE GRÜNE Bäume…


Kontaktverbot – was nun?
Was für eine Frage, raus in die Natur und Halle Westfalen entdecken! Und dabei mit den Haller GRÜNEN Wissenswertes über den Nutzen von Bäumen erfahren.

In den Haller Parks, auf den Grünanlagen, den Friedhöfen und Waldgebieten zeigt sich dem Spaziergänger oder Fahrradfahrer ein ökologisch wertvoller Baumbestand. Besonders in Zeiten der Klimakrise und warmen Sommer gilt es diese zu schützen und zu erweitern. Bäume, vor allem große stattliche, wirken durch die nächtliche Frisch- und Kaltluftproduktion thermisch ausgleichend und beeinflussen dadurch das Lokalklima positiv. Betagte Stadtbäume spielen als Rückzugsorte für die Natur eine weitere wichtige Rolle. Denn in ihren Stämmen gibt es oft Risse, Spalten und Höhlen, die für Insekten, Käfer und Vögel sehr wichtig sind.

In GRÜNE Bäume ① ② ③ ④ ⑤ und geht es darum, Halles prächtige Bäume zu sehen, zu bestaunen und zu erleben. Aber auch darum, ökologische Zusammenhänge zu verstehen. Jeder Baum ist etwas Besonderes und hat eine individuelle Orts- und Baumbeschreibung im Text.
Unsere 6 Caches sind nummeriert. Du kannst sie nacheinander besuchen (z.B. auf einer etwa 18 km langen Radtour) aber auch einzeln:


GRÜNE Bäume – Halle Innenstadt, Kiskerstraße / N 52° 03.835′ E 008° 21.902′
GRÜNE Bäume – Halle, Laibachpark / N 52° 03.962′ E 008° 21.448′
GRÜNE Bäume – Nahe Schloss Tatenhausen / N 52° 02.813′ E 008° 19.438′
GRÜNE Bäume – Bokel / N 52° 02.050′ E 008°
GRÜNE Bäume – Künsebeck / N 52° 02.214′ E 008° 23.301′
GRÜNE Bäume – Haller Innenstadt, alter Friedhof / N 52° 03.445′ E 008° 21.631′


Worauf soll ich achten?
• Damit niemand gestört wird, achte bitte auf deine Mitmenschen – und auf die Natur.
• Bitte betrete kein Privatgelände, alle Geocaches sind öffentlich zugänglich.
• Wenn du unterwegs ein Picknick machst, nimm bitte deinen Müll mit und entsorge ihn ordnungsgemäß.
• Aus aktuellem Anlass achte bitte auch auf die Hygienevorschriften, und wasche dir nach der Tour ordentlich die Hände.

Was tun wir GRÜNEN?
Wir Haller GRÜNEN wollen aus den o.g. Gründen den Baumbestand in Halle deutlich erweitern und haben im März 2020 einen Antrag gestellt, in dem wir einen Aktionsplan für verstärktes Anpflanzen von Bäumen, Hecken und Gehölzen fordern.

Du findest ihn ⇒HIER

Wir Haller GRÜNEN spenden der Stadt Halle schon seit langem jedes Jahr einen Baum, jeweils den Baum des Jahres.

Mehr dazu ⇒HIER

→Du kannst die Koordinaten zur Geo-Schatzsuche hier auf der Homepage der Grünen finden oder

HIER ⇒ opencaching.de

Und jetzt los – viel Spaß bei der Schatzsuche!

Im Beitragsbild:

Silvan Meermann und Ingetraud Beckebanze – die 2 GRÜNEN, die sich diese tolle Schatzsuche ausgedacht, geplant, und recherchiert haben!

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel